Newsletter 02/2016

Soll ich, soll ich nicht? Diese Frage stellte ich mir mehrmals, bevor mich entschloss, mir doch einmal Luft zu machen! Die Thematik ist nicht neu und trotzdem so aktuell wie nie: E-Book Klau.
Wie viele meiner Kollegen habe ich lange die Augen geschlossen, weil man angeblich nichts gegen die dreisten Diebe unternehmen kann. Gedankengut, das mühsam, mit Liebe und Herzblut niedergeschrieben wurde, veröffentlichen sie für lau! Wenn ich daran denke, dass nur ein Tag nach Veröffentlichung eines Titels, dieser auf sämtlichen Piratenseiten auftaucht und die Diebe mitunter im eigenen Freundeskreis zu finden sind (hinzufügen möchte ich, dass ich meinen eigenen Rezensenten in vollem Umfang vertraue!), wird mir schlecht! Haben diese Menschen – Anbieter wie Konsumenten - kein Gewissen? Ich bin kein verbitterter Mensch. Ganz im Gegenteil – ich lache viel und gern, helfe, wo ich kann, bin ausgeglichen. Mich aus der Fassung zu bringen ist nicht einfach. Und doch geht mir bei diesem Thema die Hutschnur hoch!
Ich möchte hier mal eine simple Rechnung aufstellen: Coverdesigner, Lektorat, Korrektorat, Goodies, Werbemaßnahmen, ganz zu schweigen von meiner Zeit, die auch einen gewissen Wert hat, liege ich noch vor Veröffentlichung bei einer vierstelligen Summe, die ich investiere, ohne zu wissen, ob sich die Kosten später decken. Sollte sich ein Gewinn einstellen, hält Vater Staat die Hand auf und bittet mich zur Kasse. Da ich ein ehrlicher Mensch bin, zahle ich natürlich brav.
Ich liebe das Schreiben. Ich liebe den Austausch mit Kollegen, den Kontakt zu Lesern, was meine Beiträge auf verschiedenen Plattformen auch widerspiegeln (hoffe ich), wenn ich über persönliche Dinge schreibe. Ich möchte das alles nicht aufgeben und doch ertappe ich mich dabei, darüber nachzudenken. Nicht nur wegen des E-Book Klaus, sondern auch, weil der Buchmarktdschungel immer mehr zur Ellenbogengesellschaft wird. Zum Glück habe ich einen Pulk toller Kollegen um mich. Gemeinsam sind wir stark ist wichtiger geworden denn je. Außerdem arbeite ich künftig mit einem Unternehmen zusammen, das illegal eingestellte E-Books aufspürt und von Piratenplattformen befreit. Die E-Books selbst sichere ich mit unsichtbaren Markierungen. Ich will diese Maßnahmen nicht ergreifen, aber ich muss. Es macht mich traurig - wirklich - denn ich bin mir sicher: Dass Gros meiner Leser ist ehrlich und zahlt gerne einen Preis zwischen 0,99 € - 2,99 € für mehrere Monate Schreibarbeit.

Bitte entschuldigt die harten Worte. Vielleicht sind sie einem lockeren Newsletter nicht angemessen, aber wo sonst darf ich meinen Gedanken freien Lauf lassen, wenn nicht auf meinen eigenen Seiten?

 

Aus alt wird neu

Vicky Who? und Sexy unplugged bekommen ab September nicht nur neue Cover, sondern auch Untertitel. Damit passen sie hervorragend zu meinem in Kürze erscheinenden Titel Purple Sky - Bittersüßes Spiel.

Vicky Who? - Glücksmomente

Sexy unplugged - Schicksalspfad

Purple Sky - Bittersüßes Spiel

16. September 2016

Ein spannender Roman über die Macht der Liebe.

 

Zane McNamara hat das, wovon viele nur träumen: Eine glänzende Karriere, Geld im Überfluss und ein blendendes Aussehen. Doch hinter der schillernden Fassade lauern Dämonen, die ihn seit einem schweren Unfall verfolgen.

Nie hätte er geglaubt, sich wieder einer Frau öffnen zu können, bis er der reizvollen Trish begegnet. Die charismatische Krankenschwester mit den türkisblauen Augen geht ihm sofort unter die Haut.

Gleichzeitig ist sie ihm ein einziges Rätsel. Was steckt hinter ihrer Panikattacke, über die sie partout nicht sprechen will, und warum ist sie mit einem Mann liiert, den sie offenkundig nicht liebt?

Als Trish nur knapp einer Entführung entgeht und um ihr Leben fürchten muss, legt Zane sich mit einem der mächtigsten Männer von Baltimore an – wohlwissend, auf welch gefährliches Terrain er sich begibt.

 

Purple Sky - bittersüßes Spiel ist ein abgeschlossener Liebesroman. Es kommen Personen vor, die in Sexy unplugged - Schicksalspfad bereits eine Rolle spielten.

 

In Kürze verschenke ich handsignierte Postkarten! Was müsst ihr dafür tun? Nur einen frankierten Briefumschlag an eine Adresse schicken, die ich bald bekannt gebe. Behaltet meine FB-Seite im Auge!

Trefft mich auf der FBM 2016

Samstag ,10.00 Uhr bis 11.30 Uhr mit Mia B. Meyers und M.L. Busch. Samstag, 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr mit Mia B. Meyers, Annabelle Benn, Paula Herzbluth und June Herald. Ort: Agora. Genaue Infos zeitnah auf Facebook.

Fragen, Wünsche, Feedback oder Anregungen? Kontaktiert mich gerne über Facebook oder das Gästebuch der Seite.

 

Eure Lucia

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Autorin Lucia Vaughan